Kreuzkirche-KW und Sprengel KW

 

Konfirmation

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zum christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bestätigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglings- oder Kleinkindalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Auf die Konfirmation bereiten sich die Mädchen und Jungen im Konfirmandenunterricht vor. Die Taufe ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Konfirmandenunterricht.

Die Konfirmation geht auf die Reformationszeit zurück und ist vergleichbar mit der Firmung in der röm. - kath. Kirche.

https://www.ekd.de/Konfirmation-10846.htm


Konfirmandenunterricht in unseren Gemeinden

 

Wenn Ihr Kind am Tag der Konfirmation (meist am Pfingstsonntag gefeiert) 14 Jahre alt ist, hat es seine Konfirmandenzeit beendet. Der Konfirmandenunterricht beginnt immer mit dem Schuljahresbeginn und dauert in der Regel  20 oder 21 Monate. 

Erfahrungsgemäß sollte nach der 6. Klasse über die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht nachgedacht werden.

 

In unseren Gemeinden können Sie sich für zwei Konfirmandenunterrichtsmodelle entscheiden.

- wöchentlicher Unterricht in der Schulzeit (die Zeiten dafür werden beim Begrüßungselternabend miteinander verabredet)

- Sonnabendunterricht: monatlich wird zum Konfirmandenunterricht am Samstag von 12.00- 16.00 Uhr nach Senzig ins Gemeindehaus eingeladen

 

Der Unterricht wird von Pfn. R. Wackler,  und Pfr. I. Arndt gehalten.



Der Konfirmandenunterricht startet

Viele Eltern fragen sich: Konfirmation oder Jugendweihe... oder gar nichts?

Für Eltern, die selbst Konfirmandenunterricht hatten, lässt sich die Frage leichter beantworten. Sie können sich an ihre eigene Konfirmandenzeit erinnern. Ihnen fallen die schönen Fahrten ein oder sie denken an die Freundinnen und Freunde, die sie hier gefunden haben. Und sicher ist ihnen die festliche Konfirmation, wo sie allein einmal im Mittelpunkt standen, in Erinnerung. 

Für Eltern, die noch unschlüssig sind, ob sie ihr Kind zum Konfirmandenunterricht anmelden sollen, bieten wir mit dem Anmeldeformular eine kleine Hilfe, Kontakt mit uns aufzunehmen. Ein erster Informationselternabend fand statt. Doch sie können ihr Kind weiterhin zum Konfirmandenunterricht anmelden. Der wöchentlich stattfindende Unterricht startet am 27. August um 17.00 Uhr im Pfarrhaus Schlossplatz 5. Über das alternative Unterrichtsmodel informiert sie Pfn. Wackler. 

https://www.kw-evangelisch.de/mitarbeitende

Hier der Link zum Anmeldeformular: https://forms.churchdesk.com/f/HyuSgwHmr

Foto: N. Stark  

Info