Kreuzkirche-KW und Sprengel KW

 

Schenkendorf


Die Kirchengemeinde Schenkendorf ist zu recht stolz auf ihre schöne Kirche, einen spätgotischen Saalbau aus Feldstein aus dem Ende des 14. / Anfang des 15. Jahrhunderts. Sie beherbergt die wohl wertvollste Inneneinrichtung der Kirchen des Pfarrsprengels Königs Wusterhausen: einen geschnitzten Altar von hervorragender Qualität (1516), eine hölzerne Taufe (17. Jahrhundert) und einen reich geschnitzten Deckel aus durchbrochenem Rankenwerk, bekrönt von dem segnenden Christusknaben. Schön sind auch die spätgotischen Schmiedeeisenbeschläge an der Südtür.

 

Predigtstätte:
Dorfkirche Schenkendorf
Freiherr-von-Loeben-Straße 12, 15749 Mittenwalde OT Schenkendorf
 

 Veranstaltungen in der Gemeinde

Termine



 zurück zur Startseite